RÜSTEN SIE IHREN KÖRPER FÜR DIE KOMMENDE KÄLTEWELLE GUT AUF!
Hühner-Kraftsuppe zur Stärkung des Immunsystems, NACH Erkältungskrankheiten oder bei Schwächegefühl

Für die Suppe:
1 Bio-Huhn frisches Suppengemüse, wie Lauch, Knollensellerie, gelbe und orangene Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, kleines Stück (2-3cm) Krenwurzel, kleines Stück (1-2cm) Ingwerwurzel...
Für die Einlage:
Broccoli, Karfiol, Erbsen, Frühlingszwiebel, Champignons, Polenta
Petersilie, Schnittlauch
Würze:
2-3 EL Meersalz (besser wäre Kombualgen – erhältich in jedem Bio-Lade für die Suppe)
2 EL Bio-Gemüsesuppenwürze
Salz für Polenta
4 l Wasser für die Suppe

1 Teil Polenta, 2 Teile Wasser mit ein wenig Salz aufkochen und ausquellen lassen. Die Polenta sollte ‚stichfest’ werden.

Bio-Huhn mit allen Suppenzutaten (inklusive Algen) in das kalte Wasser legen. Die Suppe aufkochen und etwa fünf bis zehn Minuten stark köcheln lassen. Dann Hitze reduzieren und die Suppe mindestens drei Stunden vor sich ‚leise’ hinköcheln lassen. Je länger die Suppe köchelt, desto kraftvoller die Wirkung.

Nach der Kochzeit, die Brühe abseihen. Gemüse und Fleisch haben jetzt keinen ‚Nährwert’ mehr. Alle Inhaltsstoffe sind nun in der Suppe. Die Suppe ein weiters mal aufkochen lassen und Broccoli-, Karfiolrosen in kleinen Stücken und die Erbsen hinzufügen und weitere zehn Minuten mitkochen lassen.

Zum Schluss Suppe würzen und frische Petersilie und Schnittlauch dazu. Aus der stichfesten Polenta mit dem Kaffeelöffel kleine Kugeln ausstechen und in die kochendheiße Suppe legen. Nicht mehr aufkochen. Wer will, kann auch noch ein Eidotter daruntermischen.

Diese Suppe ist ein wahrer Kraft- und Energiespender und sollte vorzugsweise in der Früh oder zu Mittag zu sich genommen werden, nicht am Abend!

Guten Appetit!